Was veranlasst Sie, noch einmal über die Verwendung von Stoffmenstruationsmitteln nachzudenken ?

Die Periode ist der unbeliebteste Teil des Frau-seins, manchmal wollen wir uns einfach nur weniger schrecklich und unangenehm fühlen. In letzter Zeit werden Stoff-Menstruationsbinden immer beliebter da sie mehrere Vorteile haben, wie z.B. gesundheitlich, besser für die Umwelt undlangfristig billiger sind als Einwegartikel. Zudem fühlen sich viel angenehmer an als Plastik/Papier-Einwegartikel usw. Aber es gibt immer noch einige Frauen die noch zögern zu Wechsel.

Ich verwende eine breite Palette an unterschiedlichen Größen und Absorptionsgraden. Habe ich bei Stoff-Menstruationsbinden die selben Möglichkeiten?

Sind die Stoff-Menstruationsbinden einfach zu verwenden?

Wie hoch sind die Anfangskosten?

Ist die Reinigung von Stoffbinden eklig?

Oben sind einige wichtige Gründe aus den Kommentaren anderer Benutzerinnen zusammengestellt, die die meisten Frauen dazu veranlassen über die Verwendung von Stoffbinden nachzudenken. Denken  Sie das auch? Lassen Sie uns heute anschauen, was unsere Benutzerinnen dazu gesagt haben.

Ich verwende eine breite Palette von Größen und Absorptionsgraden, wie werden die Stoff-Menstruationsbinden damit zurechtkommen?

-Feedback from our LUCKYPADS user (Daniela)

Ich glaube, ich bin nicht die Einzige bei der der erste Tag der Periode so heftig ist das ich meine Einlagen ständig wechseln muss. Ich muss sogar manchmal tagsüber eine Nachteinlage verwenden und diese dennoch regelmäßig wechseln. Ich habe kein Vertrauen in den Schutz, den mir Einwegbinden bieten. Am zweiten und dritten Tag hat es sich meistens beruhigt, und ich kann wieder eine relativ große Einlage tragen, aber keine Nachteinlage, nur eine mit Flügeln. Am letzten Tag oder so würde ich dann eher eine Slipeinlage verwenden. Glücklicherweise bietet LUCKYPADS die gesamte Palette an Stoff-Menstruationsbinden an, die ich für einen Zyklus benötigen würde.

Sind die Stoff-Menstruationsbinden einfach zu verwenden?

-Feedback from our LUCKYPADS user( Diana )

Wirklich einfach mit verstellbaren Druckknöpfen. Es ist viel einfacher, die richtige Passform zu erhalten als mit den Kunststoff Binden mit der klebrigen Rückseite. Bei den altmodischen Varianten kann man die Passform nicht mehr einstellen, wenn man einmal geklebt hat, bei den Luckypads schon. Für mich sind diese sogar noch besser als die massenproduzierten Einwegbinden. Sie verrutschen auch nicht mehr sobald sie einmal angebracht sind. Sie passen sich sogar eher an meine natürlichen Bewegungen an.

Ein anderes Vorteil ist noch das die Binden komplett leise sind. Kein Rascheln mehr, wenn ich mich umdrehe oder laufe. Also eine gute Passform, keine Undichtigkeiten und ein atmungsaktiveres Erlebnis durch die natürliche Baumwolle. Der Gedanke das ich wegen eines ,,Unfalls,, z.B auf der Arbeit meine
Kleidung wechseln muss gehört mit zu meinen schlimmsten Albträumen. Also war ich beim ersten mal Tragen sehr viel entspannter, ich fühle mich jetzt schon viel sicherer mit den LUCKYPADS.

Ist der Start mit hohen Kosten verbunden?

-Feedback from our LUCKYPADS user( Angel )

Was wenn ich sie garnicht mag oder mich nicht dran gewöhnen kann ? Ich habe deswegen auch dran gezweifelt das ich über die Lebensspanne der LUCKYPADS günstiger wegkomme als mit normalen Einlagen. Ich war mir zu unsicher ob sich die Anfangsinvestion wirklich lohnen würde. Aber durch das Starter-Set mit ner Binde in jeder größe war es mir dann möglich kostengünstig und quasi ohne Risiko die Einlagen zu testen. Die zusätzlich nötigen Binden für den ersten Monat hab ich einfach aus meinem alten Vorrat an Einwegbinden genommen. Auf diese Art und Weise kann man den Unterschied zwischen Atmungaktiven Baumwollbinden und den stinkenden Platikeinlagen spüren. Für mich hat sich
herausgestellt das ich die richtige Entscheidung getroffen habe. Die Anfangskosten waren minimal und ich konnte entspannt auswählen welche Größe von Stoffeinlagen für mich passt. Ja die Anschaffungskosten sind relativ hoch aber mann muss beachten das ich 12-13 Perioden im Jahr habe. Diese kosten mir mindesten 10-15 Pound. Meine Kosten hatte ich somit in 9 Monaten wieder drinnen. Jetzt kann man sich mal aussrechen wieviel Geld man spart wenn die Einlagen im schnitt 5 Jahre halten.

Ist es eklig die Binden zu reinigen ?

-Feedback from our LUCKYPADS user( Jolie )

Ich brauchte Zeit, um mich mit diesem zu beschäftigen. Grundsätzlich hatte ich Zeiten, in denen ich Bettlaken oder Hosen einweichen und waschen musste, nur wenn ich überrascht war, aber gerade damit angefangen habe. Was wäre hier der Unterschied? Um nicht zu sehr nach einer militanten Feministin zu klingen, aber wer hat uns gesagt, dass wir jeden Monat all dieses Geld ausgeben müssen, um eine Periode zu haben? In der jüngeren Vergangenheit haben wir wie in der Zeit meiner eigenen Mutter alle alte Baumwolllappen verwendet. Daher der ziemlich schöne Begriff „auf dem Lappen“. Wenn wir uns damals nur darum gekümmert haben, warum nicht jetzt?

Drei Dinge helfen hier

1. ein kleiner wasserdichter Beutel. Ich habe zwei, einer für unbenutzte und einer für gebrauchte Pads. Ich falte die gebrauchten Pads einfach zu vier mal und stecke sie in den Beutel bis ich nach Hause komme. Das ist viel diskreter als das Zerreißen der lauten Plastikpads und das Öffnen des schmutzigen Abfalleimers in einer öffentlichen Toilette. Das erinnert mich daran, dass es nicht Besser ist, nur weil wir uns an daran gewöhnt haben!

2. Ich habe einen kleinen wasserdichten Behälter mit Deckel in meinem Badezimmer. Damit kann ich die Stoffbinden ausspülen und dann mindestens 2 Stunden in kaltem Wasser einweichen lassen, bevor ich mich wasche. Sie können das Wasser so oft wechseln, wie Sie wollen. Wie ich bereits erwähnt
habe, benötigen Sie umso mehr Schutz, je schwerer die Periode ist. Seien Sie darauf vorbereitet, das Hauptblut vor dem Einweichen wegzuspülen.

3. Kaltprozess-Seife. So kann ich jedes Mal alle Flecken entfernen. Sie können die Pads auch zu Ihrer üblichen Waschladung hinzufügen. Das Wichtigste ist, dass die Handwäsche einfacher ist aber immer in kaltem Wasser. Wenn Sie sie in die Waschmaschine geben wollen, denken Sie daran, sie in der kältesten Einstellung in den Handwaschgang zu geben. Das hilft bei der Entfernung von Flecken. Auch das Einweichen wird Ihnen sehr helfen! Was ich tue, ist, bis zum Ende meiner Periode zu warten, bevor ich Wäsche wasche, und sie dann alle aufeinmal zu waschen. Sie können dann Handschuhe anziehen und alles in einem Stück machen.

Ich finde es also nicht allzu eklig und würde mich lieber mit meinen eigenen Menstruationsbinden aus Stoff beschäftigen, als jemals wieder einen gemeinsamen Sanitärbereich zu benutzen! Wenn sie einmal ausgewaschen sind, muss man nur noch sicherstellen, dass sie gründlich getrocknet sind. Für die
besten Ergebnisse sollten Sie sie also trocken hängen.

Wenn wir weltweit Veränderungen vornehmen wollen, gibt es einen einfachen Weg, mit kleinen Schritten zu beginnen. Finden Sie heraus, warum Sie noch keine Stoffbinden ausprobiert haben, und kommen Sie dann darüber hinweg und versuchen es einfach mal!